Zander Mit Bockbierlack

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Erdäpfeln
  • 1 Jungzwiebel
  • 2 Zanderfilets (á 200g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Koriander, gemörsert
  • Pergamtenpapier
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Apfelessig
  • 125 g Märzenbier (Bockbier)
  • 300 ml Milch
  • Muskat

Das Backrohr auf 60 °C (Gas Stufe 1)vorwärmen.

Die Erdäpfeln abschälen, vierteln und in ausreichend Salzwasser weich machen. Die Erdäpfeln abschütten, dann noch mal auf den Küchenherd stellen und so lange gut schütteln, bis die Erdäpfeln zerfallen sind und möglichst viel Wasser verdampft ist.

Die Jungzwiebel abspülen, abtrocknen und in feine Ringe schneiden. Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen, in einer heissen Bratpfanne mit 1 El Butter, den Frühlingszwiebeln, Lorbeergewürz und Koriander von beiden Seiten 3 Min. rösten. Darauf Zander aus der Bratpfanne nehmen und mit gebuttertem Pergamtenpapier abgedeckt im 60 °C heissen Herd warm halten.

Den ausgetretenen Fischsaft in eine kleine Sauteuse passieren, Zucker dazugeben und karamellisieren. Mit Essig löschen, Bier aufgießen und zu einer Sirupartigen Konsistenz kochen.

Die Milch separat aufwallen lassen. Die Erdäpfeln durch eine Presse drücken und nach und nach die heisse Milch mit dem Quirl unterziehen. Mit Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Oberfläche der Fischfilets mit dem Bierlack bestreichen, mit Erdäpfelpüree und Frühlingszwiebeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zander Mit Bockbierlack

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche