Zander-Lachsroulade mit Erbsenpüree und Rote Rüben-Erdäpfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Fischroulade:

Für die Rote-Rüben-Kartoffeln:

Für das Erbsenpüree:

Sponsored by Iglo Neu

Für die Fischroulade die Filets auftauen, enthäuten und entgräten.
Für die Fischfarce ca. 2-3 Zanderfilets ohne Haut und Gräten verwenden. Das gut gekühlte Filet klein schneiden und im Verhältnis 1:1 mit flüssigem Obers in einem Zerkleinerer cremig mixen (ca. 10 Sekunden). Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit Weißwein oder Pernot verfeinern. Für die Optik Kräuter oder gekochte, fein geschnittene Gemüsewürfel (Karotte und Gelbe Rübe) in die Farce rühren.

4 Filets vom Zander auf einer Frischhaltefolie nebeneinander auflegen. Mit einer Kunststofffolie belegen und vorsichtig gleichmäßig flachklopfen. Die plattierten Filets mit der Farce bestreichen und mit einem Noriblatt belegen. Falls notwendig, das Noriblatt in die richtige Größe schneiden. Darauf kommt noch eine dünne Schicht Farce. Anschließend in einer mittigen Linie mit zurechtgeschnittenen Lachs-Streifen belegen.

Die Fischroulade fest in Frischhaltefolie und darüber noch in Alufolie einrollen und die Enden gut verschließen.
In gut temperiertem ca. 67 °C heißem Wasser ca. 25-30 Minuten garen (je nach Größe und Dicke der Roulade).

Die Fischroulade aus dem Wasser nehmen, ca. 5 Minuten rasten lassen. Aus den Folien nehmen, aufschneiden und mit den Rote-Rüben-Erdäpfeln und dem Erbsenpüree servieren.


Zubereitung der Beilagen:

Für die Rote-Rüben-Kartoffeln die Kartoffeln schälen und in Rote Rübensaft kochen.

Für das Erbsenpüree die Iglo Erbsen ca. 1 Minute kochen. Sofort in kaltes Wasser geben und abkühlen lassen.
Die Erbsen in ein hohes Gefäß geben, mit Salz, Pfeffer und etwas Sweet Chili Sauce würzen und mit einem Stabmixer pürieren. Die Erbsenmasse durch ein Sieb streichen. Mit eingerührten Kartoffelflocken zur gewünschten Konsistenz eindicken und ca. 10 Minuten rasten lassen.

Tipp

Tipp vom Iglo-Chefkoch Gregor Nabicht: Die übrige Fischfarce kann für Fischnocken weiterverwendet werden. Die Fischnocken gekocht auf Salat oder in einer klaren Suppen servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare13

Zander-Lachsroulade mit Erbsenpüree und Rote Rüben-Erdäpfel

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 26.02.2016 um 21:59 Uhr

    Icb liebe Kartoffeln in jeder Form dazu, nur nicht in Roten Rübensaft. Wenn dann würde ich die Roten Rüben als Salat dazu empfehlen.

    Antworten
  2. linda1989
    linda1989 kommentierte am 08.08.2015 um 06:40 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Leila
    Leila kommentierte am 08.05.2015 um 12:00 Uhr

    Wunderbare Kreation - appetitlich, verlockend !

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 01.04.2015 um 16:20 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. liss4
    liss4 kommentierte am 10.02.2015 um 13:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche