Zander in Senfbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Filets Zander (tiefgekühlt)
  • 150 g Butter
  • 150 g Senf (z. B. Kremser, Estragon)
  • Fischgewürz (alternativ: Zitronensaft, Salz, Pfeffer)
  • Olivenöl
  • Mehl

Für den Zander in Senfbutter die Fischfilets langsam auftauen und trocken tupfen. Mit Fischgewürz bestreuen und etwa 10 Minuten einwirken lassen. Alternativ mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Filets in Mehl wenden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Filets beidseitig knusprig anbraten.

In eine ofenfeste Form geben und im Backrohr bei 150 °C Heißluft noch weitere 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne schmelzen. Mit dem Schneebesen den Senf einrühren, bis eine cremige Sauce entsteht.

Den Fisch anrichten und mit der Senfsauce übergießen. Den Zander in Senfbutter servieren. Dazu passen Salzkartoffeln mit Petersilie.

Tipp

Kremsersenf ergibt eine süßliche Note, mit Estragon wird die Sauce etwas schärfer.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Zander in Senfbutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche