Zander in Kartoffelkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 50 dag Zanderfilet
  • 30 dag Erdäpfel
  • 2 Eidotter
  • 10 dag Champignons oder Herrenpilze
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 10 cl Weisswein (trocken)
  • 10 cl Schlagobers
  • 0.5 Bund Majoran
  • Olivenöl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Das Zanderfilet von der Haut und Gräten befreien und mit Küchentuch trocken reiben. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und mit einem runden Ausstecher (ca. 3 cm ø) einen Stempel durchstechen.

Den Stempel in ganz schmale Scheibchen kleinschneiden.

Das Zanderfilet mit Pfeffer und Salz würzen und mit verquirltem Eidotter dünn bestreichen. Die Kartoffelscheiben schuppenförmig auf der einen Seite auftragen, anschliessend den Fisch vorsichtig auf die andere Seite drehen und die andere Seite mit den Kartoffelscheiben belegen.

Die Schwammerln in Scheibchen kleinschneiden. In einem Kochtopf mit ein klein bisschen Butter die Schalotten anschwitzen und mit Schlagobers und Weisswein löschen. In diesen Fond die Reste der ausgestochenen Erdäpfeln geben und weichkochen.

Den Zander in einer Bratpfanne mit Olivenöl brutzeln, anschliessend nochmal kurz mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Fond mit den Kartoffelabschnitten zu Püree machen, Majoran dazumischen und mit Salz, Pfeffer und ein klein bisschen Butter würzen. Die Pilzscheiben in Sosse geben und kurz wärmen.

Die Sosse auf Teller geben und die Fischfilets darauf anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zander in Kartoffelkruste

  1. GFB
    GFB kommentierte am 29.11.2015 um 14:53 Uhr

    Sehr gut.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche