Zander in der Olivenkruste'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Zanderfilets
  • Salz
  • 1 EL 'Dijonsenf
  • Olivenkruste
  • 8 Toastbrotscheiben, entrindet
  • 200 g Oliven (entsteint)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 Zweig Thymian, gerebelt und gehackt
  • 2 Knoblauchzehen (gerieben)
  • 2 Zitronen (Saft)
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Cayennepfeffer

zum Garnieren:

  • Salate
  • Weissbrot (gewürfelt)

Toastbrotbrösel mit Knoblauch, Petersilie, Thymian und gehackten Oliven vermengen.

'In einer Bratpfanne die Butter hellbraun werden und mit dem Saft einer Zitrone löschen, kurz durchkochen.

Die braune Butter zu den Bröseln Form.

Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Die noch warme Menge 5 mm dick auf ein Butterpapier aufstreichen und noch ein Butterpapier darüberlegen, um ein Austrocknen der Menge zu verhindern.

Für 10 min im Kühlschrank abkühlen.

Zanderfilets in gleichmässig große Stück schneiden.

Zander mit Senf bestreichen und mit Salz würzen.

'Die Olivenmasse vorsichtig auf die Zanderfilets auftragen. Zanderfilets auf ein geöltes Blech legen.

Im auf 180 °C aufgeheizten Rohr 10-15 min gardünsten.

Salat nach individuellem Gusto einmarinieren.

Auf Tellern dekorativ anrichten.

Zander mit der Olivenkruste auf den Blattsalat setzen.

Mit Weissbrotwürfeln überstreuen.

Zanderfilets a ca. 180 g (ohne Haut und entgrätet)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zander in der Olivenkruste'

  1. Francey
    Francey kommentierte am 03.12.2015 um 09:38 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche