Zander in der Oliven-Kräuterkruste Überbacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Zanderfilets à in etwa 180 g (ohne Haut und entgrätet)
  • Salz
  • 1 EL Dijonsenf

Für Die Oliven-Kräuterkruste:

  • 8 Scheiben Entrindetes Toastbrot
  • 125 ml Obers (circa)
  • 1 Eiklar
  • 200 g Oliven (entsteint)
  • 2 EL Petersilie (frisch gehackt)
  • 1 EL Kerbel (gehackt)
  • 2 Thymian (gerebelt und gehackt)
  • 2 Zitronen (Saft davon)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Salate und Weissbrotwürfel z

Toastbrot zu feinen Bröseln raspeln (bzw. In der Küchenmaschine zerkleinern). Toastbrotbrösel mit Petersilie, Thymian und gehackten Oliven mischen. Obers, Eiklar und Saft einer Zitrone unterziehen bis eine gut feuchte Menge entstanden ist. In einer Bratpfanne die Butter hellbraun werden und mit dem Saft einer Zitrone löschen, kurz durchkochen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Zanderfilets diagonal in gleichmässig große Stückchen schneiden. Zander mit Senf bestreichen und auf beiden Seiten kurz anbraten. Die Olivenmasse vorsichtig ca. 5 mm dick auf die Filets pinseln. Zanderfilets auf ein geöltes Blech legen. Im auf 180 Grad aufgeheizten Rohr 5-7 min überbacken.

Blattsalat nach individuellem Gusto einmarinieren. Auf Tellern dekorativ anrichten. Zander mit der Olivenkruste auf den Blattsalat setzen. Mit Weissbrotwürfeln überstreuen.

Getränk: Kracher Nummer 5, Weinlaubenhof Kracher, exotischer Süsswein

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare0

Zander in der Oliven-Kräuterkruste Überbacken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche