Zander im Kartoffelmantel mit Erbsenpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für Den Zander:

  • 2 Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 2 Zweig Thymian
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Mehl
  • 1 Teelöffel Kartoffelstärke
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • 2 Zanderfilets ohne Haut a 150 g
  • 60 ml Olivenöl

Für Das Erbsenpüree:

  • 1500 g Erbsen in der Schote (oder ca. 300 g Tk-Erbsen)
  • 2 EL Butter
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Zucker

Die Erdäpfeln abschälen, fein raspeln, die Späne in ein sauberes Küchentuch Form und gut auspressen. Vom Thymian die Blättchen abzupfen. Kartoffelspäne mit Thymian, Eidotter, 1 Tl Mehl und Maizena (Maisstärke) gut mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und mit dem Kartoffelteig ummanteln. In einer Bratpfanne mit ausreichend Olivenöl bei mittlere Temperatur die Filets von beiden Seiten kross rösten. Für das Erbsenpüree die Erbsen aus der Schote pulen. In einem Kochtopf mit 2 El Butter und Gemüsesuppe die Erbsen gar weichdünsten, mit Salz, Pfeffer und einer Spur Muskatnuss würzen. Die Erbsen mit einem Pürierstab fein zermusen und durch ein Sieb aufstreichen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.

Das Erbsenpüree zum Zander zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zander im Kartoffelmantel mit Erbsenpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche