Zander im Bierteig auf frittierter Petersilie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Zanderfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl (zum Wenden)

Teig:

  • 100 g Mehl (glatt)
  • 1 Eidotter, 1 Eiklar
  • 125 ml Bier
  • 15 g Butter (flüssig)
  • Salz
  • Zucker

Für Die Petersilie:

  • 2 Bund Petersilie
  • Pflanzenfett zum Frittieren

Die Zanderfilets in Streifchen schneiden; etwaige Gräten mit einer Pinzette entfernen; den Fisch leicht mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen und auf Küchenrolle legen.

Die Petersilie abspülen, gut abtrocknen, die Blätter abzupfen und im Fett bei zirka 90 Grad frittieren. Als nächstes herausnehmen und warm stellen.

Für den teig das Mehl in einer Backschüssel mit dem Dotter und dem Bier glattrühren: Das Eiklar steif aufschlagen und vorsichtig durchmischen; zuletzt die Butter unterziehen und mit Salz und Zucker würzen.

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen; die Zanderstreifen durch den Bierteig ziehen und zu Ende backen (die Zanderstreifen sollen im Fett schwimmen); folgend herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen.

Die frittierte Petersilie auf warmen Tellern anrichten, die Zanderstreifen darauf arrangieren und mit einer halbierten Zitrone zu Tisch bringen.

Tipp: Die Petersilie soll nicht zu lange frittiert werden, sonst wird sie bitter.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zander im Bierteig auf frittierter Petersilie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche