Zander auf Karotten und Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Zucchini (klein)
  • 400 g Möhrchen (jung)
  • 4 Stengel Thymian (ersatzweise
  • 0.5 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 40 g Butter
  • 1 Becher Schlagobers (süss 200g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Wermut (trocken)
  • Saft einer Zitrone
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Pimentkörner
  • 4 Zanderfilets (jeweils 180-200 g)
  • Butter oder Öl zum Einpinseln
  • Des Siebeinsatzes

1 . Zucchini spülen, Strunk- und Blütenansätze zurechtschneiden. Die Zucchini in schmale Scheibchen und diese in Streifen schneiden. Möhrchen dünn von der Schale befreien, Blatt- und Wurzelansätze zurechtschneiden, die Karotten ebenfalls in zarte Streifen schneiden.

2. Die Hälfte der Thymianblättchen abstreifen. In einer Bratpfanne die Butter erhitzen und zu Beginn die Karotten unter Wenden 3 min andünsten. Die Zucchini hinzufügen und alles zusammen weitere 2 min dünsten. Schlagobers unterziehen und bei mittlerer Hitze 5 min kochen.

3. Die Kräuterblättchen unterziehen, 1 Minute mitziehen. Gemüse mit Wermut, Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Zugedeckt warm stellen.

4. In einem Kochtopf mit Siebeinsatz den Wein mit ein Achtel Liter Wasser, Pfeffer- und Pimentkörnern zum Kochen bringen. Zanderfilets leicht mit Salz und Pfeffer überstreuen. Siebeinsatz mit ein klein bisschen Butter bzw. Öl einpinseln, die Filets einfüllen und bei geschlossenem Deckel 8-10 min über Dampf gardünsten.

5. Gemüse noch mal erhitzen, Sauce nach Bedarf mit 3-4 El. Heissem Wasser verlängern. Zanderfilets auf vorgewärmte Teller legen und mit dem Gemüse überdecken, mit den übrigen Kräutern garnieren.

Dazu Kartoffelpüree oder Langkornreis und einen Riesling von dem Rhein zu Tisch bringen.

Thymian ebenfalls gut durch den aparten Zitronenthymian, durch Majoran, einen Hauch Salbei beziehungsweise Rosmarin beziehungsweise durch ausreichend frisches Basilikum ersetzt werden. Für Fischfans lohnt sich also ein eigener kleiner Kräutergarten auf dem Balkon beziehungsweise Fensterbrett. So lässt sich jederzeit aus dem vollen schöpfen.

meine Familie und ich, 4/95

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zander auf Karotten und Zucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche