Zander auf Fenchelgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1187.5 g Frischer Zander
  • 3 Zitronen
  • 1000 g Fenchel; auf Wunsch bis zu 20 % mehr
  • 20 g Butter (oder Margarine)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 g Strauchtomaten (klein)
  • 100 ml Weisswein; ersatzweise ungezuckerter Apfelsaft
  • Fenchelkraut; frisch, grün oder evtl.
  • Dille

Zartfleischiger Zander, ein so gut wie fettfreier Süsswasserfisch, und aromatisches Fenchelgemüse gehen in unserem Rezept eine aparte Liaison ein. Das Ergebnis ist eine feine, leichte Mahlzeit, die darüber hinaus eine ideale Nährstoffzusammensetzung aufweist.

Den Zander ausnehmen, spülen. Auf Wunsch Kopf und Schwanz entfernen, mit dem Saft einer Zitrone innen und aussen beträufeln, stehen.

Die Fenchelknollen reinigen (beschädigte, grobe Aussenblätter entfernen), halbieren, dann den Stiel entfernen und in Längsrichtung in Streifchen schneiden.

Die Fenchelstreifen in einer Bratpfanne im zerlassenen Fett weichdünsten, allerdings nicht ganz gar werden. Dann in eine Gratinform Form und mit wenig Salz würzen. Auf den Fenchel jetzt den Fisch legen.

Zwei Zitronen von der Schale befreien, in schmale Scheibchen schneiden und seitlich an den Fisch legen. Mit Apfelsaft bzw. Weisswein aufgießen. Je nach Dicke der Gratinform Fisch und Gemüse bei 175 Grad 30 bis 40 min backen.

Inzwischen die Paradeiser blanchieren (überbrühen), mit kaltem Wasser begießen, häuten, halbieren, entkernen und - jeweils nach Grösse - vierteln oder evtl. achteln. Die Tomatenstücke 5 min vor Garzeitende mit in die Gratinform Form.

Vor dem Servieren den Fisch leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, dann das gehackte Fenchelkraut beziehungsweise den Dill über Gemüse und Fisch Form.

Sehr gut passen dazu in ein kleines bisschen Butter geschwenkte Salzkartoffeln.

Küchentips

Das Rezept eignet sich ebenfalls für andere zarte Fischarten, insbesondere für Seezunge.

Sollten Sie anstelle ganzer Fische bereits fertig geputztes Filet bevorzugen, ist die Garzeit im Backrohr zirka 10 min kürzer. Ausserdem sollte dann die Gratinform locker mit Aluminiumfolie bedeckt werden, damit das Fischfilet nicht austrocknet.

Wenn Sie nicht für Kids machen, können Sie ein kleines bisschen Anisschnaps bzw. Pernod zur Dünstflüssigkeit Form. Beides verleiht dem Gericht einen ganz besonderen Pfiff.

Nährwerte

Gesellschaft für Ernährung, Sektion Berlin, und nach deren ernährungsphysiologischen Richtlinien erstellt.

** test 9/94

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zander auf Fenchelgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche