Yorkshire Parkin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Weiche Butter zum Einfetten
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • 100 g Dunkler Sirup
  • 100 g Sirup
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 50 g Hafermehl oder evtl. -kleie
  • 125 g Weizenmehl
  • 1.5 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kräutermischung (Anm.: z.B. Lebkuchengewürz)
  • 0.5 Teelöffel Natron
  • 2 Eier

0. Im Norden Englands isst man sonderlich gerne Puddings und Kuchen, vor allem, wenn sie mit dunklem Sirup und Ingwer zubereitet sind. Es gibt zahlreiche Arten von Parkin. Dieser ist ein saftiger, fruchtiger Ingwerkuchen.

1. Den Küchenherd auf 170 Grad (Gas 1-2) vorwärmen. Eine quadratische geben (20x20) mit Pergamtenpapier ausbreiten, einfetten und mit Mehl bestäuben.

2. In einem kleinen Kochtopf dunklen Sirup, Butter, hellen Sirup, braunen Zucker und Milch bei schwacher Temperatur schmelzen. Vom Küchenherd nehmen und auskühlen.

3. Hafermehl , Ingwer, Kräutermischung, Weizenmehl ind Natron in eine große Backschüssel sieben. Mit der Buttermischung begiessen und alles zusammen mischen. Die Eier einzeln dazugeben und alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig zubereiten.

4. Den Teig in die Kuchenform befüllen und zirka 35 Min. backen. Stäbchenprobe herstellen.

5. Kuchen 5 Min. in der geben auskühlen. Das Pergamtenpapier erst kurz vor dem Servieren abziehen, auf diese Weise trocknet der Kuchen nicht aus. Vor dem Servieren würfeln.

verschlossenen Dose durchziehen. Er muss vollständig abgekühlt sein, bevor man ihn in die Dose legt. So ist der Kuchen wenigstens eine Woche haltbar.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Yorkshire Parkin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche