Yogurtlu kebap - Lammfleischspiesse mit Joghurtsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 750 g Lammschulter
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Scheiben Graubrot jeweils 1 1/2 cm dick
  • 5 EL Butter (weich)
  • 5 Paradeiser
  • 450 g Sahnejoghurt
  • 1 Prise Salz

Zwiebel raspeln, mit Salz durchrühren und bei geschlossenem Deckel 15 Min. ziehen. Zwiebelmus durch ein Haarsieb aufstreichen.

Fleisch in große Würfel schneiden, in eine ausreichend große Schüssel Form, mit Öl begiessen. Zwiebelmasse daraufgeben und bei geschlossenem Deckel 60 min einmarinieren.

Brot von der Rinde befreien, leicht toasten, würfeln und in eine geeignete Schüssel Form. Butter cremig rühren, auf die Brotwürfel Form und diese im auf 75 °C aufgeheizten Backrohr warm stellen.

Fleischwürfel abtrocknen, in großen Abständen auf Spiesse stecken und im aufgeheizten Bratrost 10 bis 15 Min. gardünsten. Zwischendurch viermal - keinesfalls mehr! - auf die andere Seite drehen.

Paradeiser blanchieren (überbrühen), abziehen, entkernen und unter Rühren so lange gardünsten, bis sie zerfallen sind.

Joghurt durchrühren und mit Salz würzen.

Brotwürfel auf eine Platte Form, Fleischspiesse darauf gleichmäßig verteilen, mit Tomatenmus überdecken und die Joghurtsauce daraufgiessen.

Eva-D. Bilgic: Mit kebap ist hier einfach Roestfleisch allgemein bezeichnet, und yogurtlu heisst "mit Joghurt".

Also: Roestfleisch mit Joghurt beziehungsweise Lammspiesse mit Joghurtsauce

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Yogurtlu kebap - Lammfleischspiesse mit Joghurtsauce

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 24.01.2015 um 11:11 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche