Yo-Yo-Berliner - Kaak il yo-yo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 bag Backpulver
  • 1 Msp. Natron
  • 1 Pk. Vanillezucker (Bourbon)
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 50 ml Öl (neutral)
  • 50 ml Milch
  • Öl (zum Fritieren)

Für die Zuckerlösung:

  • 200 g Zucker
  • 1 Stücke Zimtstange
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 75 g Geschälte, gehackte Mandelkerne zum Bestreuen

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

1. Backpulver, Mehl, Salz, Natron, Vanillezucker und Zucker verrühren und in eine ausreichend große Schüssel sieben. In der Mitte eine Ausbuchtung bilden. Die Eier mit Öl, Milch und zwei bis drei Esslöffeln Wasser mixen, nach und nach in die Ausbuchtung gießen und unter das Mehl vermengen und durchkneten, bis ein geschmeidiger, fester Teig entstanden ist. Den Teig zu einem Ball formen, in Folie einschlagen und 20 min ruhen.

2. Für die Zuckerlösung mittlerweile einen halben l Wasser mit Zucker und der Zimtstange acht min stark machen, auskühlen. Den Saft einer Zitrone durch ein Sieb zugiessen und unterziehen. Die Mandelkerne in der Bratpfanne ohne Fett goldgelb anrösten, auf einen Teller schütten.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche einen Zentimeter dick auswalken. Mit einem Glas Scheibchen von fünf bis sechs Zentimeter Durchmesser ausstechen. In der Mitte mit einem Fingerhut oder der Verschlusskapsel einer Flasche jeweils ein Loch ausstechen.

4. Öl in einem Fritiertopf beziehungsweise in einer tiefen Bratpfanne auf 180 °C erhitzen. Die Scheibchen von beiden Seiten goldgelb zu Ende backen, abrinnen und auf der Stelle in die Zuckerlösung tauchen. Nochmals abrinnen und mit den Mandelkerne überstreuen.

(Für 20 Berliner)

Stern 06 / 96

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Yo-Yo-Berliner - Kaak il yo-yo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche