Yam-Bratlinge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 700 g Yamswurzel
  • Milch zum Zerstampfen
  • 2 Eier (verquirlt)
  • 3 EL Frühlingszwiebeln bzw. Schnittlauch
  • 1 Chilischote, entkernt und fein geschnitten
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Öl (zum Frittieren)

Die Yamswurzel von der Schale befreien, in grobe Stückchen schneiden und in einem Kochtopf mit Salzwasser weich machen (ca. 20 min). Abgiessen und mit ein klein bisschen Milch und drei EL der verquirlten Eier zerstampfen. Schnittlauch, Chili und Salz hinzfügen und alles zusammen gut mischen. Aus dem Teig runde Bratlinge formen. Die Bratlinge erst in Ei dann in Semmelbröseln auf die andere Seite drehen. Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Bratlinge auf beiden Seiten goldbraun rösten.

html

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Yam-Bratlinge

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche