Yaki Udon mit süß-saurem Mango-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Päckchen Pancit-Kanton-Nudeln (Udon-Weizennudeln, ersatzweise 400 g Eiernudeln)
  • 400 g Beliebig gemischtes Wok-Gemüse
  • 2 Reife (aber nicht überreife) Mangos
  • 4 EL Austernsauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1/2 TL Knoblauchchili (mit gehacktem Chili vermengter Knoblauch)
  • 4 EL Sweet-Chili-Sauce
  • 4 EL Sukiyaki Wok-Sauce
  • 1 EL Eingelegter Sushi-Ingwer
  • 1 TL Gehackter Koriander zum Garnieren

Für die Yaki Udon die Mangos schälen und in fingerbreite Streifen schneiden. Das Gemüse putzen bzw. waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Einen Wok (oder eine schwere Pfanne) erhitzen, Erdnuss- sowie Sesamöl eingießen und das Gemüse darin anbraten. Knoblauchchili, Sweet-Chili- und Wok-Sauce zugeben. Ingwer in Streifen schneiden und ebenfalls 3 Minuten anbraten. Dann die Mangostreifen hinzufügen.

Die rohen Nudeln einmengen und in der mittlerweile entstandenen Flüssigkeit garen. Mit Austernsauce abschmecken.

Die Yaki Udon in Schalen oder auf Tellern anrichten, mit gehacktem Koriander garnieren.

Tipp

Ein wunderbares Yaki Udon Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare5

Yaki Udon mit süß-saurem Mango-Gemüse

  1. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 23.09.2015 um 07:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Camino
    Camino kommentierte am 10.01.2015 um 13:12 Uhr

    Ganz toll und lecker!

    Antworten
  3. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 18.10.2014 um 19:12 Uhr

    sehr nett!

    Antworten
  4. hermikoch
    hermikoch kommentierte am 14.03.2014 um 09:58 Uhr

    einfach fein ;-)

    Antworten
  5. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 24.02.2014 um 06:23 Uhr

    herrlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche