Ya Tang Entensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Rumpf der Ente mit dem verbliebenen Fleisch Enteninnereien (Herz, Magen, Leber)
  • 2 Schwarze, kleine Schwammerln
  • 250 g Chinakohl
  • 6 Tasse Wasser
  • 2 Scheiben Ingwer (frisch)
  • Öl (zum Braten)
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 EL Reiswein
  • Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander (frisch)

Vor dem Essen wird für die Suppe folgendes vorbereitet: Die Schwammerln 1/2 Stunde in wenig Wasser einweichen. Die harten Stiele wegschneiden und die Kappen in zarte Streifen schneiden. Die Einweichbrühe zur Seite stellen. Den Kohl abspülen und in Streifchen schneiden. Den Entenmagen putzen und klein schneiden. Leber und Herz in kleine Stückchen schneiden. Die Innereien getrennt zur Seite stellen.

Vor dem Auftragen der Ente das Wasser mit ein kleines bisschen Salz und dem Ingwer zum Kochen bringen. Wenn die Hautstücke serviert sind, das übrige Fleisch von Rumpf und Knochen lösen, in Stücke schneiden und zur Seite stellen. Knochen und Rumpfteile der Ente in die klare Suppe Form und herzhaft weiterkochen. Etwa 10 min vor dem Servieren der Suppe, die am Ende der Mahlzeit serviert wird, wenig Öl in einem Reindl erhitzen, den Knoblauch rasch ein paar Sekunden anbraten, dann Magen und Schwammerln dazugeben und 2-3 min rösten. Das Herz dazugeben, dann den Chinakohl und 5 min weiterbraten. Die kochende klare Suppe durch ein Sieb in das Reindl gießen, zum Kochen bringen, die Temperatur reduzieren, das Entenfleisch dazugeben und bei geschlossenem Deckel ziehen. Kurz vor dem Anrichten die Pilzbrühe und den Reiswein unterziehen. Die Suppe mit einigen Tropfen Sesamöl beträufeln, nachwürzen mit dem geschnittenen Koriander überstreuen und zu Tisch bringen.

Tipps:

Ich mag die Suppe ein kleines bisschen kräftiger und nehme statt Wasser Hühnersuppe.

Verwendet man das am Rumpf verbliebene Fleisch der Peking-Ente nicht zu einer Suppe, gereicht man es in mundgerechte Stückchen geschnitten mit einer Dipsosse.

Hier zwei Rezepte, die sich für gegrilltes bzw. fritiertes Geflügel eigenen: Knoblauchsosse:

*3 EL dunkle Sojasosse *2 TL Chilisosse *3 Knoblauchzehen (fein gehackt) Prise Zucker *Die Ingredienzien vermengen.

Pflaumensosse:

*1 EL Powidl *1 EL Aprikosenmus *1 TL frischer Ingwersaft *1 TL Reisweinessig *1 EL helle Sojasosse *Pfeffer (auch Szetschuanpfeffer) *Die Ingredienzien vermengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Ya Tang Entensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche