Wurst-Gemüse-Spiessli mit Tomatenketchup

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rüebli; jeweils etwa 80 g diagonal in jeweils 6 Stücken
  • 8 sm Schalotten; jeweils zirka 25 g halbiert
  • Salzwasser (siedend)
  • 2 Kalbsbratwürste; der Länge nach halbiert; in jeweils 4 Stk
  • 8 md Champignons
  • 32 sm Salbeiblätter
  • 8 Holzspiesse
  • Butterschmalz (zum Braten)

Ketchup:

  • 400 g Dose gehackte Paradeiser
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 lg Chili; halbiert, entkernt in feinen Streifchen
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Rohzucker
  • 0.25 Teelöffel Senfkörner
  • 0.25 Teelöffel Pfefferkörner (zerdrückt)
  • 50 ml Obstessig
  • 1 Gewürznelken
  • 0.25 Zimt (Stange)
  • 1 Lorbeergewürz
  • Vermittelt von R.Gagnaux

Ergibt 2 Spiessli je Einheit(en) Rüebli und Schalotten im Salzwasser ca. Fünf min knapp weich machen, abrinnen, abkühlen.

Wurst, Gemüse und Salbei abwechslungsweise auf die Spiesschen stecken.

Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden, Spiessli portionsweise bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten jeweils in etwa Zwei Min. rösten.

Tomatenketchup: Alle Ingredienzien in einer Bratpfanne durchrühren, bei geschlossenem Deckel bei kleiner Temperatur ungefähr Dreissig Min. auf kleiner Flamme sieden. Zimtstange und Lorbeergewürz herausnehmen. Gemüse durchs Passe-vite treiben und ein weiteres Mal kochen, bis die Sauce zähflüssig ist.

Tipp: Senfkörner sind in Drogerien erhältlich, vielleicht durch grobkörnigen Senf ersetzen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wurst-Gemüse-Spiessli mit Tomatenketchup

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche