Würzkartoffeln mit Tsatsiki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 Erdäpfeln
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl (kalt gepresst)
  • 1 EL Majoran gehackt
  • 1.5 EL Salbei gehackt
  • 1.5 EL Basilikum (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1 Teelöffel Kräutersalz

Tsatsiki:

  • 150 g Sahnedickmilch
  • 0.5 Teelöffel Molke (Konzentrat)
  • 0.5 Teelöffel Olivenöl (kaltgepresst)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Salatgurke
  • Meersalz
  • 1 EL Dill (gehackt)

Gewaschene und abgetrocknete Erdäpfeln mit Schale in Scheibchen von zirka 1 cm Dicke schneiden. Basilikum, Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl, Salbei und Majoran gut vermengen, Knoblauchzehe durch Presse dazudrücken, Paprikapulver und Salz zufügen und das Ganze gut vermengen. Kartoffelscheiben auf beiden Seiten mit dem Würzöl bestreichen, auf ein Blech legen und im auf 200 °C aufgeheizten Backrohr zirka 45 min backen.

In der Zwischenzeit den Tsatsiki kochen. Sahnedickmilch, Olivenöl und Molkekonzentrat in eine ausreichend große Schüssel Form und mit dem Quirl durchrühren. Knoblauchzehe durch eine Presse dazudrücken, geschälte und geraspelte Salatgurke dazurühren, alles zusammen mit Meersalz würzen und den Dill darüberstreuen.

Die gebackenen Erdäpfeln mit dem Tsatsiki auf dem Teller anrichten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würzkartoffeln mit Tsatsiki

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche