Würziges Brathuhn - Masaledar murgi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Hühnerstücke
  • 3 EL Pflanzenöl

Marinade:

  • 1 EL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 EL Paprika
  • 1.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Gelbwurz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 2.5 Teelöffel Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Zitronen (Saft)
  • Salz

Die Hühnerstücke abspülen und enthäuten.

Für die Marinade den Kreuzkümmel, den Paprika, den Cayennepfeffer, das Gelbwurz, den schwarzen Pfeffer, Salz, den zerdrückten Knoblauch und den Saft einer Zitrone in eine ausreichend große Schüssel Form und gut mischen. Die Hühnerstücke mit dieser Marinade einreiben. Dabei die Mischung in alle Falten und Öffnungen einreiben, ebenso um die Unterschenkelknochen.

Die Hühnerstücke in einen flachen Bräter beziehungsweise in eine andere feuerfeste geben mit der Fleischseite nach unten legen und drei Stunden an einen abkühlen Platz stellen. Längeres Marinieren schadet nicht: Dann aber die geben mit Klarsichtfolie abdecken, damit das Fleisch nicht austrocknet.

Vor dem Braten die Oberfläche der Hühnerstücke mit dem Öl einpinseln. Das Fleisch dann in den auf 200 aufgeheizten Herd Form und zwanzig Min. rösten. Die Stückchen auf die andere Seite drehen und weitere 25 Min. rösten, bis das Fleisch weich ist. Während des Bratens die Hühnerstücke drei- bzw. viermal mit dem Bratensaft begießen.

Die Hühnerstücke auf einer aufgeheizten Platte anordnen. Wenn sich in der Bratform viel Flüssigkeit angesammelt hat, mit einem Löffel das überschüssige Fett abschöpfen und die übrige Flüssigkeit in einem kleinen Kochtopf schnell zu einer Sauce kochen.

Die Sauce über das Fleisch Form und auf der Stelle zu Tisch bringen.

* Paprika und Cayennepfeffer können - bei einer Gesamtmenge von 1 1/2 Esslöffel - in jedem gewünschten Verhältnis kombiniert werden.

Zuspeisen: Langkornreis mit Erbsen und Rote Linsen mit Kreuzkümmel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würziges Brathuhn - Masaledar murgi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche