Würziger Rehrücken mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Spatzen
  • 800 g Rosenkohl
  • 50 g Butter
  • 600 g Rehrücken ohne Knochen
  • 2 EL Öl
  • 40 ml Portwein (rot)
  • 250 ml Wildfond (aus dem Glas)
  • 100 g Preiselbeeren, eingelegt
  • 150 g Crème fraîche
  • 2 Paradeiser (150 g)

-weisser Pfeffer, Muskatnuss -Thymian, Rosmarin Rosmarin -Lorbeerpulver beziehungsweise oder der -2 Lorbeergewürz eerblatt -grob gemahlener mahlener schwarzer - Pfeffer Pfeffer

Spatzen in Salzwasser gar machen (etwa 20 min). Unterdessen Rosenkohl reinigen, in wenig Salzwasser knackig weichdünsten (ca. 10 min). Abtropfen. 25 g Butter erwärmen, Rosenkohl darunterschwenken, mit Salz, weissem Pfeffer und Muskatnuss würzen, bei geschlossenem Deckel warm stellen. Rehrücken mit Salz, weissem Rosmarin, Pfeffer, Thymian und Lorbeer einreiben. Öl in dementsprechend großem Bräter auf dem Küchenherd erhitzen, Rehrücken einlegen und rundherum anbraten. Im aufgeheizten Herd bei 175 °C etwa zehn Min. zu Ende rösten.

Portwein zugiessen und flambieren. Rehrücken herausnehmen, warm stellen. Bratensatz mit dem Wildfond ablöschen und ablöschen. Die Hälfte der Preiselbeeren hinzfügen, mit einem Pürierstab oder evtl. im Handrührer zermusen, ein kleines bisschen kochen.

Während der Rehrücken brät, Spatzen abschütten, in restlicher, geschmolzener Butter schwenken, schwarzen Pfeffer darüberstreuen. Warm stellen. Paradeiser vierteln, entkernen, kleinwürfeln, unter den Rosenkohl vermengen.

Rehrücken zu Scheibchen schneiden, mit Preiselbeercreme, Rosenkohl und Spatzen auftragen.

Masse: 4 Portionen

Legende: tb=El.

Backzeit 40 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würziger Rehrücken mit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche