Würziger Faschierter Braten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Peperoncino entkernt und gehackt
  • 200 g Schalotten abgeschält fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Bund Basilikum
  • 60 g Dörrtomaten, i.Öl eingelegt
  • 3 EL Öl
  • 1000 g Faschiertes (gemischt)
  • 2 Eier
  • 2 EL Senf (scharf)
  • 100 g Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer

(*) Braten für eine Cake- beziehungsweise Pastetenform von 1, 2–1, 5 l Inhalt, reicht für fünf bis sechs Leute.

Die Dörrtomaten auf Küchenrolle abtrocknen, dann klein würfeln.

In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen. Peperoncino, Schalotten und Knoblauch darin vier bis fünf min andünsten. Abkühlen.

Das Faschierte in eine ausreichend große Schüssel Form. Eier und Senf gut mixen und beigeben, ebenso die Semmelbrösel, die Schalottenmischung, die frisch gehackten Küchenkräuter und die Dörrtomaten. Das Faschierte mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Knethaken der Küchenmaschine bzw. von Hand sehr gut vermengen. Wenn nötig nachwürzen.

Die geben mit Butter ausstreichen und mit ein klein bisschen Mehl ausstäuben. Den Hackfleischteig hineingeben.

Den faschierten Braten im auf 160 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten fünfzig bis sechszig Min. backen.

Tipp für den Kleinhaushalt, eine Person: die Ingredienzien halbieren. Aus der Menge zwei kleine Laibe formen und den einen faschierten Braten ungebacken tiefkühlen. Er kann später noch gefroren in den kalten Herd gegeben und bei 180 Grad fünfunddreissig bis vierzig Min. gebacken werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würziger Faschierter Braten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche