Würzige Streichholzkartoffeln*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln
  • 3 Zwiebeln; grobgehackt
  • 2 Knoblauchzehen; evt. die Hälfte mehr
  • 1 Rote Chilischote, getrocknet, scharf
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Koriandersamen
  • Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Salz; knapp

Die Erdäpfeln von der Schale befreien, in Scheibchen von 3 mm Dicke und dann in 3 mm breite Stifte schneiden. Werden sie nicht unmittelbar gebraten, in Wasser legen, erst unmittelbar vor dem Braten herausnehmen und abtrocknen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili im Handrührer zu einer Paste mahlen. In einer Backschüssel mit Kreuzkümmel und Koriander mischen.

Eine tiefe Bratpfanne von ungefähr 25 cm ø ungefähr 1 cm hoch mit Öl befüllen und auf mittlere Temperatur bringen. So viele Kartoffelstifte einfüllen, wie die Bratpfanne in einer Lage locker fassen kann, und rösten, bis sie goldgelb und kross sind. Dabei gelegentlich auf die andere Seite drehen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf einer Platte mit saugfähigem Papier auslegen. Mit den übrigen Kartoffelstiften genauso verfahren. Das Öl bis auf 4 El abschütten und die Kräutermischung bei schwacher Temperatur unter Rühren rösten, bis sie braun und relativ trocken ist. Die Kartoffelstifte und Salz untermengen, dabei alle Gewürzkluempchen zerkleinern. Die Stfte abrinnen und zu Tisch bringen.

einen getrockneten scharfen roten Chili dazugeben.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würzige Streichholzkartoffeln*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche