Würzige Pouletflügeli mit Kartoffelschnitzen und Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Paprika
  • 0.5 EL Curry (mild)
  • 0.25 EL Chili-Gewürz
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Mehl
  • 12 Pouletflugeli; a jeweils ungefähr 70 g
  • 1000 g Erdäpfeln; vorwiegend fest kochend, ungeschalt
  • In Spalten
  • 2 EL Erdnussöl

Dip:

  • 180 g Sauermilch
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 sm Rotschaliger Apfel; an der Bircherraffel gerieben
  • 0.5 Banane mit der Gabel zerdrückt
  • 0.5 Teelöffel Curry (mild)
  • 1 Teelöffel Salz

fur ein rechteckiges Blech, gefettet Alle Ingredienzien bis und mit Mehl in einen Plastikbeutel Form, vermengen.

Die Pouletflügeli beifügen, Beutel gut verschließen und herzhaft schütteln, bis die Flügeli mit der Kräutermischung überzogen sind. Pouletflügeli auf das vorbereitete Backblech legen.

Erdäpfeln in einer Backschüssel mit Öl und der übrigen Kräutermischung aus dem Plastikbeutel vermengen, zur Seite stellen.

Braten: zehn Min. in der Mitte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens, Temperatur auf 200 °C reduzieren. Erdäpfeln zu den Pouletflügeli aufs Backblech legen, ungefähr Dreissig Min. fertig rösten.

Dip: Alle Ingredienzien in einer Backschüssel durchrühren, zu den Pouletflügeli und den Kartoffelschnitzen zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würzige Pouletflügeli mit Kartoffelschnitzen und Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche