Würzige Krebsschwänze mit Hokien-Nudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rohe Riesengarnelen, abgeschält und Darm ent
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Porree, nur die weissen Teile, gewaschen und in feine Ringe geschnitten
  • 1 sm Grüne Paprika, Samen entfernt und gewürfelt
  • 2 EL Tomatenpaste
  • 3 lg Paradeiser (etwa 500 g), enthäutet und klein geschnitten
  • 2 Teelöffel Balsamicoessig
  • 1 EL Basilikum (frisch, gehackt)
  • 1 EL Gehackter frischer Oregano
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 500 g Hokkien-Nudeln (Weizennudeln a Asiengeschaeft)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Die Krebsschwänze in einen großen Dämpfeinsatz bzw. Bambusdämpfer legen; Deckel schliessen. Olivenöl in einem Wok bzw. großen Kochtopf (ein kleines bisschen grösser als der Dämpfer) erhitzen und darin Knoblauch und Porree 2-3 min anschwitzen, nicht braun werden lassen. Paprika und Tomatenpaste dazugeben und 2-3 min rösten, bis die Paste dunkel wird und duftet.

Essig, Paradeiser, Basilikum, Oregano und Wein dazugeben. Den Dämpfer in den Kochtopf oder evtl. Wok setzen und die Krebsschwänze jeweils nach Grösse 3-6 min dämpfen, bis sie sich violett färben.

Jetzt den Dämpfer herausnehmen und die Sauce nach Wunsch weiter eindicken.

Nudeln 1-2 Min. in heissem Wasser ziehen. Die Nudeln abschütten, mit einer Gabel trennen und in einer großen Backschüssel mit Sauce und Krebsschwänze vermengen.

Dazu einen guten Rotwein zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würzige Krebsschwänze mit Hokien-Nudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche