Würzige Blätterteighappen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Teig:

  • 2 Blätterteigplatten
  • 20 g Butter

Füllung:

  • Tomatenpüree
  • Olivenpaste
  • Mozzarellawürfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Basilikum

Selbst aus gekauftem Blätterteig lässt sich Gutes herstellen: Wir bestreichen die aufgetauten Scheibchen mit Butter und Form ihnen von Neuem ein paar Touren, wie das der Fachmann nennt - so schmeckt er buttriger und bekommt noch mehr Blätter.

Die Blätterteigplatten aneinander liegend auf der Arbeitsplatte entfrosten. Die Scheibchen mit weicher Butter einstreichen, je über die ausgebutterte Seite zusammenschlagen und wiederholt auf die ursprüngliche Grösse auswalken. Dies zwei- bis dreimal wiederholen. Die Teigplatten schliesslich von Neuem abgekühlt stellen.

Aus jeder dann halb zentimeterstark ausgerollten Teigplatte mit einem kleinen Ausstecher "Thaler" ausstechen. Nebeneinander sitzend auf einem mit Backfolie bzw. Pergamtenpapier belegten Backblech im 200 Grad heissen Backrohr 10 bis 15 min backen, bis die Thaler goldbraun geworden sind. Quer in zwei Hälften teilen.

In die untere Hälfte je einen Klecks Tomatenpüree Form, ein klein bisschen Olivenpaste darauf setzen, einen Mozzarellawürfel obenauf betten. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und nach Lust und Laune ein Kräuterblättchen darauf packen (glatte Petersilie, Basilikum beziehungsweise Kerbel).

Zum Servieren das Oberteil je aufsetzen. Die gefüllten Thaler kurz im Herd ein weiteres Mal erwärmen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Getränk: Das ist der ideale Happen zum Aperitif, einem Glas Champagner beziehungsweise Sekt, aber ebenfalls ein hübscher Imbiss zum Glas Wein.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Würzige Blätterteighappen

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 06.10.2015 um 05:01 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche