Würzburger Fuhrmannsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Rinderbrust

Füllung:

  • 2 Semmeln
  • 4 Zwiebel
  • 80 g Butter
  • 2 Eier
  • 250 g Bratwurst
  • 2 Bund Petersilie
  • 2500 ml Wasser (gesalzen)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 250 ml süsses Schlagobers

Sauce:

  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Paradeismark
  • 125 ml Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer

Vom Fleischer eine Tasche in die Rinderbrust schneiden.

Die Brust spülen und abtrocknen. Nun innen mit Salz würzen und pfefferm, aussen nur mit Salz würzen.

Für die Füllung die Semmeln in ein kleines bisschen Wasser einweichen. Drei Viertel der Zwiebeln würfeln. Knapp die Hälfte der Butter in einer Bratpfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig rösten, dann in eine geeignete Schüssel Form. Die Eier und die gut ausgedrückten Semmeln dazugeben. Ebenso die Bratwurstfüllung und die Hälfte der Petersilie, gehackt.

Aus allem einen geschmeidigen Teig durchkneten und in die Tasche in der Rinderbrust befüllen. Die Öffnung mit Spagat zunähen.

Das Salzwasser aufwallen lassen. Das Suppengrün reinigen und grob zerkleinern. Restliche Zwiebel mit dem Lorbeergewürz spicken. Das Fleisch, das Suppengrün sowie die Zwiebel in das Wasser Form und auf kleiner Temperatur 1 Stunde leise machen.

Danach das Fleisch herausnehmen und gut abrinnen. Die übrige Butter in einem Bräter erhitzen, das Fleisch darin rundum herzhaft anbraten.

Das Schlagobers bei einem Rezept für 4 Leute mit ein Viertel l durchgesiebter Rindsuppe vermengen, über das Fleisch Form.

Den Bräter in das vorgeheizte Backrohr auf die untere Schiene stellen. Das Fleisch bei 220 °C 45 Min. rösten. Als nächstes herausnehmen, auf einer aufgeheizten Platte anrichten, im ausgeschalteten Backrohr warm halten.

Den Bratenfond durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen, zum Kochen bringen. Das Mehl mit Paradeismark und Wein mixen, in den Fond rühren und 8 Minuten leicht köcheln lassen. Die übrige Petersilie hacken und in die fertige Sauce rühren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würzburger Fuhrmannsbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche