Würstli auf pikantem Hülsenfrüchtebett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Getrocknete Indianerbohnen
  • 150 g Kichererbsen (getrocknet)
  • 400 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 200 g Rüebli (in Würfel)
  • 200 g fest kochende Erdäpfeln in Würfeli
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 400 g Dose gehackte Paradeiser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 12 Cipollatas; an einem Ende
  • Kreuzweise eingeschnitten

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

(*) für eine weite ofenfeste geben von etwa 2 Litern, gefettet. Sollte für 4 Leute anbieten.

Hülsenfrüchte ca.12 Stunden einweichen, abrinnen. Die Hülsenfrüchte mit dem Wasser machen, abrinnen.

Öl in einer weiten Bratpfanne warm werden, Zwiebel und Petersilie andämpfen, Rüebli- und Kartoffelwürfeli mitdämpfen.

Hülsenfrüchte, Tomatenpüree und Paradeiser beifügen, kurz weiterdämpfen, würzen.

Wein und Suppe hinzugießen, aufwallen lassen, Temperatur reduzieren, etwa Zehn min auf kleiner Flamme sieden, in die vorbereitete Form geben. Die Würstli, mit den Einschnitten nach oben, bis zur Hälfte in das Hülsenfrüchtebett setzen.

Backen: ungefähr Zwanzig Min. in der unteren Hälfte des auf 200 °C aufgeheizten Ofens.

Dazu passt: Brot

Tipp: statt getrocknete Hülsenfrüchte jeweils 1 Dose Indianerbohnen und Kichererbsen (jeweils ca. 400 g) verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Würstli auf pikantem Hülsenfrüchtebett

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 24.10.2015 um 05:50 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche