Würstelpfanne mit Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 2 Zucchini (bis 1/2 mehr)
  • 2 Becher Pelati-Paradeiser (bis 1/2 mehr)
  • 8 Verschiedene Würstel (z. B. Pusstawuerstel, Frankfurter, Debreziner)
  • Öl
  • Salz
  • 1 Suppenwürfel
  • Paprikapulver (edelsüss)
  • Scharfes Tomatenketchup
  • Chilisauce

Zwiebeln von der Schale befreien und klein schneiden. Zucchini abspülen und je die Enden wegschneiden. Zucchini mit der Aufschneidemaschine in 3 mm- Scheibchen schneiden. Paprika abschneiden. In einer Bratpfanne ein wenig Öl erhitzen, Zwiebeln darin glasig rösten. Paprika beifügen und anbraten, in Folge ebenfalls die Zucchinischeiben mitbraten, dabei immer wiederholt gut umrühren.

Tomatenketchup, Chili-Paprikapulver, Salz, Sauce und 1 zerdrückten Suppenwürfel in einer Tomatendose durchrühren. Anschliessend Paradeiser in das angebratene Gemüse rühren. Würstel kurz in den Tiefkühler legen, folgend die Haut entfernen. Würstel zum Gemüse Form und mitgaren.

Nochmals pikant-würzig nachwürzen.

Würstelpfanne auf Tellern anrichten. Dazu passen Teigwaren, Kartoffelpüree beziehungsweise ebenso nur Baguette.

Birgit Sarata

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Würstelpfanne mit Zucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte