Wraps Orientalisch Mit Falafel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Kichererbsen (getrocknet)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 EL Mehl
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Salz
  • 150 g Tahine (Sesampaste)
  • 400 g Joghurt
  • 50 ml Zitronen (Saft)
  • 150 g Tursu; (milchsauer eingelegte, gemisch Gemüsehappen, aus dem türkischen Lebensmittelgeschäft)
  • 8 Hauchdünne Fladenbrote (von ungefähr 20 cm Durchmesser, in Folie eingeschweisst aus dem Supermarkt oder evtl. aus einem Orient-Laden)
  • 500 ml Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl (zum Frittieren)

1. Die Kichererbsen mit ausreichend kaltem Wasser bedeckt eine Nacht lang einweichen.

2. Kichererbsen in einem Sieb abrinnen. Zwiebel und 2 Knoblauchzehen abziehen und würfeln. Petersilie abschwemmen, trockenschütteln und grob hacken. Kichererbsen mit Knoblauchzehen, Zwiebel, Petersilie, Backpulver, Mehl und Semmelbrösel in das Gefäß eines elektrischen Blitzhackers Form. Kräftig mit Koriander, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz würzen und fein zerkleinern. Den Falafelteig eine halbe Stunde bei geschlossenem Deckel stehen.

3. Für die Sauce übrigen Knoblauch in eine geeignete Schüssel pressen.

Tahine und Joghurt hinzfügen und ausführlich durchrühren, dabei nach und nach erst den Saft einer Zitrone, dann kaltes Wasser (50-100 ml) unterziehen bis die Sauce zähflüssig ist. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Tursu abrinnen und vielleicht kleiner schneiden.

Backrohr auf 75 °C vorwärmen.

4. Aus dem Kichererbsenteig mit leicht angefeuchteten Händen 16 ungefähr 4-5 cm große Bällchen formen. Das Öl in einer hohen Bratpfanne auf 160 °C erhitzen, die Falafel darin 4-5 min portionsweise rundum goldbraun frittieren und zum Abtropfen auf Küchenrolle legen.

5. Die Fladen im Backrohr bzw. in einer beschichteten Bratpfanne kurz aufwärmen. Auf jeden Fladen in die Mitte, am oberen Rand beginnend 3 Falafel senkrecht zur Fladenmitte legen. Das Gemüse darauf legen, beides mit der Sauce beträufeln. Erst den unteren Rand hochklappen, dann die rechte Seite des Fladenbrotes einwickeln und mit der Füllung zum Rand zusammenrollen. Die unteren Enden in Servietten, Pergamentpapier bzw. Aluminiumfolie einschlagen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Zubereitungzeit: 1 Stunde (plus Einweichzeit)

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare2

Wraps Orientalisch Mit Falafel

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 12.08.2016 um 16:15 Uhr

    Ich habe dieses Rezept etwas abgewandelt: statt dem eingelegten Gemüse gab es bei uns eine Salatmischung und verschiedene Sprossen dazu, darunter noch eine Sauce aus Ketchup, veganer Mayonnaise und Kräutern. Mit den Falafel haben wir außerdem noch Avocadospalten mit eingewickelt! Super Sache!

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 01.08.2014 um 13:38 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche