Wolfsbarsch mit Gemüse und Knoblauch-Rosmarin-Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Zwiebel
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 lg Paprika
  • 1 lg Paprika
  • 1 lg Zucchini
  • 1 lg Melanzani
  • 300 g Karotten
  • 1 Knoblauchknolle (im Ganzen)
  • 1000 g Erdapfel (gekocht)
  • 4 Küchenfertige Wolfsbarsche ss 300-350 g
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Vegeta-Würze
  • Zweig Rosmarin
  • Thymian (getrocknet)
  • Oregano (getrocknet)

Zwiebeln von der Schale befreien und nudelig schneiden, Paprika von dem Kerngehäuse befreien und grosswuerfelig schneiden. Zucchini und Melanzani in dicke Scheibchen schneiden. Karotten von der Schale befreien und in Längsrichtung in Scheibchen schneiden. Die einzelnen Knoblauchzehen aus der Knolle drücken, aber nicht von der Schale befreien. Das ganze Gemüse auf einem Blech gleichmäßig verteilen, mit Vegeta, Pfeffer, Salz, Thymian und Oregano würzen. Rosmarinzweig dazulegen und das mit Olivenöl begießen.

Über das Gemüse die 4 gesalzenen Fische legen und das gesamte Blech mit Aluminiumfolie bedecken. Im aufgeheizten Backofen bei 180 bis 200 °C 20-eine halbe Stunde rösten.

Die gekochten Erdäpfeln von der Schale befreien und halbieren. In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen, Erdäpfeln darin anbraten. Zum Schluss ein kleines bisschen Knoblauch und Rosmarin dazugeben, mit Salz würzen.

Wolfsbarsche mit Gemüse und Knoblauch-Rosmarin-Erdäpfeln auf Tellern anrichten.

Erwin Simmer, 5020 Salzburg

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wolfsbarsch mit Gemüse und Knoblauch-Rosmarin-Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte