Wolfsbarsch mit exotischen Zuspeisen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 2300 g Wolfsbarschfilet aus der Aufzucht
  • 20 Mini-Lauchstangen
  • 100 g Butter
  • 300 g Hühnerfond

Aborrajados:

  • (kolumbianischer Kochbananen-Auflauf):
  • 300 g Kochbanane
  • 150 g Mozzarella
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Schlagobers
  • 50 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 1000 ml Öl (zum Frittieren)

Ravioli mit Crevetten::

  • 1 Pk. Ravioli-Teigblätter (in Asialäden erhältlich)
  • 350 g Crevetten (tiefgefroren)
  • 50 g Paradeiser
  • 50 g Schalotten
  • 50 g Paprika
  • 5 EL Olivenöl
  • 0.25 Bund Koriander
  • 0.25 Bund Petersilie (glatt)
  • 0.25 Bund Kerbel
  • 1 Ei

Avocadosauce::

  • 2 Avocado
  • 350 ml Hühnerfond
  • 1 Zitrone

Exotisch und edel können Sie Ihre Gäste mit einem tollen Fischgericht verwöhnen: Wolfsbarsch mit Crevetten-Aborrajados, Lauchgemüse, Ravioli und Avocadosauce. Ran an den Ofen - einfach, köstlich und gesund! Das Fischfilet mit Haut von dem Fischhändler Ihres Vertrauens kochen und auf zehn Portionen zuschneiden. Wichtig: den Fisch im Kühlschrank behalten. Für den Kochbananen-Auflauf die Kochbanane in kleine Würfelchen, so genannte Brunoise, schneiden und frittieren. Ein Stück Banane aufheben, als Julienne (in Streifchen) schneiden, ebenfalls frittieren und für die Verzierung behalten. Die fritierte Banane auf Küchenrolle zum Abtropfen legen. Mozzarella als Brunoise in Würfel schneiden. Dann Eier, Schlagobers, weiche Butter, Mark der Vanilleschote, Zucker und Salz vermengen, und die frittierten Bananen sowie den Mozzarella zufügen.

Die Menge in eine flache, rechteckige Backform Form und im Herd bei 160 Grad ca. 15 bis 25 min backen. Das Schlagobers-Eier Mischung muss gestockt sein und der Mozzarella geschmolzen. Den Kochbananenauflauf in Rechtecke schneiden.

Fingerspitzengefühl bei der Ravioli-Vorbereitung

Die Mini-Lauchstangen in Salzwasser gar machen und später, vor dem Anrichten der Teller, nochmal kurz in Butter schwenken. Für die Ravioli die Crevetten abschneiden. Paradeiser und Paprika abschälen, entkernen und ganz abschneiden. Die Schalotten abschneiden und anschwitzen. Dann die Paradeiser und Paprikawürfel zufügen und mit anschwitzen. Vom Feuer nehmen und mit den gehackten frischen Kräutern und den Crevetten mischen. Einige Petersilienblätter im Ganzen aufheben. Auf ein Teigblatt ein kleines bisschen Füllung Form, dann ein Petersilienblatt drauflegen. Die Ränder des Ravioli-Teigblattes mit Eidotter bestreichen, ein weiteres Teigblatt oben drauf legen und gut glatt drücken. Im heissen Hühnerfond die Ravioli gar ziehen.

Das dauert in etwa fünf min.

Erst in die Bratpfanne, dann in den Herd Für die Avocadosauce die Zitrone ausdrücken, den Hühnerfond erhitzen und die gewürfelte Avocado hinein Form und verquirlen. Mit dem Saft einer Zitrone und Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Wolfsbarschfilets, gesalzen und gepfeffert, werden in einer Bratpfanne kurz scharf auf der Hautseite angebraten. Dann alle Filets mit der Hautseite auf ein Backblech legen und im leicht geöffneten Herd unter dem Bratrost fertig grillen. Das ist eine prima Methode, um für mehrere Gäste das Essen zur selben Zeit heiß zu haben.

ezepte/34.jhtml

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wolfsbarsch mit exotischen Zuspeisen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche