Staraufgebot bei der Präsentation von

Wo isst Österreich 2012

Wo sich der genussfreudige Wiener Bürgermeister Michael Häupl und der passionierte Grado-Urlauber Andreas Vitásek einig sind, ist, dass es für kulinarische Gaumenfreuden nicht immer eines Vier-Hauben-Restaurants bedarf. Manchmal reicht auch ein gediegenes Wirtshaus mit einer kleinen aber feinen Weinkarte für ein lukullisches Mahl. Welche Wirtshäuser dabei  besondere Genüsse anbieten, ist im Wirtshausführer "Wo isst Österreich" nachzulesen.

Seit 13 Jahren hat es sich Österreichs umfassendster Wirtshausführer "Wo isst Österreich" zur Aufgabe gemacht, sich abseits der großen Gourmettempel auf die Suche nach einfachen aber guten Restaurants zu begeben, die sowohl in Hinsicht der Qualität als auch im Preisleistungsverhältnis empfehlenswert sind. Über 1200 Lokale in ganz Österreich samt Umländern wie Slowenien, Friaul, Istrien und Südtirol beinhaltet der Restaurantführer der anderen Art sowie einen umfassenden Weinteil, in dem die besten Weingüter Österreichs und ihre edlen Tropfen besprochen werden.

Neu hinzugekommen  ist die Kennzeichnung von Lokalen, die auch gluten- und laktosefreie Küche anbieten sowie der neue Preis für den Genussmenschen des Jahres, den dieses Jahr Publikumsliebling Andreas Vitásek mit nach Hause nehmen durfte. Überreicht wurde die Ehrung von Umweltminister Nikolaus Berlakovich. Bürgermeister Häupl wurde mit einer nicht minderen Auszeichnung geehrt und ist für seine Bemühungen zur Föderung des Wiener Weinbaus zum Weinmenschen des Jahres 2012 gekürt worden. Michael Häupl freute sich mit den Worten „Es ist mir ein besonderes Anliegen, den Weinbau in Wien, der ja eine weltweite Besonderheit ist, zu erhalten und zu fördern. Die Wiener essen und trinken ganz einfach gern.“ Mit diesen Worten begab sich die Festgesellschaft auch gerne an die Tische des "Gmoakellers", der als diesjäriger Wirt des Jahres die Gäste mit feinen Häppchen verwöhnen durfte.

Hier finden Sie nähere Details zu Wo isst Österreich?

Egle/Wagner
Wo isst Österreich 2012
Pichler Verlag
ISBN: 978-3-85431-569-8
Preis: € 19,99
Pichler Verlag

Autor: Ruth Wagner

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Wo isst Österreich 2012

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login