Wirzgemüse auf Käsepolenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 cl Gemüsebouillon ((1))
  • 1 Esslöffel Butter ((1))
  • 20 dag Maisgriess (grobkörnig (Bramata-Griess))
  • 1 md Wirz
  • 1 md Zwiebel
  • 1 Esslöffel Butter ((2))
  • 10 cl Gemüsebouillon ((2))
  • 5 cl Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatwürze
  • 15 dag Fontinakäse; beziehungsweise ein Tessiner Käse
  • 5 dag Sbrinz

Die Fleischbrühe (1) mit der Butter (1) aufwallen lassen. Den Kukuruz beigeben. Zugedeckt unter häufigem Rühren auf kleinstem Feuer derweil 45 Min. anquellen lassen.

Inzwischen den Wirz vierteln und die groben Strunkteile entfernen, anschliessend das Grünzeug in zarte Streifen schneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien und fein häckseln. In der Butter (2) hellgelb andünsten. Den Wirz beigeben und kurz mitdünsten. Die Bouillon hinzugießen. Das Grünzeug bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer weich andünsten.

Wenn die Fleischbrühe beinahe drumherum eingekocht ist, den Rahm beigeben. Als letztes den Wirz mit Salz, Pfeffer und Muskatwürze würzen.

Den Fontina- bzw. Tessiner Käse entrinden und klein würfelig kleinschneiden. Den Sbrinz an der Käseraffel raspeln. Am Ende der Garzeit den Käse unter die Polenta vermengen und diese mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort in eine grosszügig gebutterte Auflaufform auftragen und glattstreichen. Das Wirzgemüse darübergeben und alles zusammen mit dem Sbrinz überstreuen. Die Käsepolenta im auf 220 °C aufgeheizten Backofen auf der zweituntersten Schiene 10 bis 12 min überbacken. Sehr heiss auf den Tisch hinstellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wirzgemüse auf Käsepolenta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche