Wirsingtaschen mit Topfen-Souffle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 md Zarte Wirsingblätter
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Topfen (mager)
  • 125 ml Milch
  • 30 g Hartweizengriess
  • 2 Eier
  • 25 g Butter
  • 50 g Schinken (gekocht)
  • 2 Handvoll Kerbel
  • 15 g Butter
  • Pfeffer
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Fett (für die Form)

Die Wirsingblätter in kochend heissem Salzwasser in 2 Min. blanchieren, abschrecken und abrinnen. Die Mittelrippen flachschneiden. Die Blattrippen auf der Rückseite in der Mitte einmal diagonal einkerben, so dass sie sich umknicken.

Den Topfen in einem Sieb abrinnen, die Milch in dem Salz zum Kochen bringen. Den Griess darin ca. 1 min machen. Den Kochtopf von dem Küchenherd ziehen. Die Eier trennen. Die Dotter, 25 g Butter sowie den Topfen unter den Griess rühren.

Schinken würfelig schneiden, Kerbel klein hacken und beides unter den Griessbrei vermengen. Kräftig mit Salz und Muskatnuss würzen. Das Backrohr auf 175 °C vorwärmen. Eine Auflaufform einfetten. Die Eiweisse steif aufschlagen, unter die Füllung heben. Diese auf die eine Hälfte der Wirsingblätter gleichmäßig verteilen, die andere Blatthälfte darüber aufschlagen. Die Wirsingtaschen in die geben setzen.

Die restliche Butter in Flöckchen obenauf setzen. Im Herd (Gas Stufe 2, Umluft 160 °C ) 20 min backen.

Feine Zuspeise zu Hähnchenkeulen, als Hauptgericht für zwei Leute geeignet.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wirsingtaschen mit Topfen-Souffle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche