Wirsingpudding Mit Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 ml Geflügelfond
  • 80 g Hartweizengriess
  • 2 Zwiebel (á 80g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Schafskäse (korsisch)
  • 250 g Putenhack
  • 1 Ei (Klasse M)
  • 1 Teelöffel Tabasco
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 425 ml Dose stückige Paradeiser
  • 2 Salbei

1. Vom Kohl 15 Blätter abnehmen (Rest anderweitig verwenden). Blätter an der dicken Blattrippe entlang halbieren, Blattrippe entfernen. Blätter kurz in kochendes Wasser Form, abschrecken, abrinnen und sehr gut mit einem Küchentuch abtrocknen. Eine Puddingform mit Deckel (1 Ltr.. Inhalt) mit den großen Blättern ausbreiten, so dass sie am Rand noch ein wenig überhängen. Restliche blanchierte Wirsingblätter in schmale Streifen schneiden.

2. Fond erwärmen und den Griess gemächlich einrieseln. Unter durchgehendem Rühren bei mittlerer Hitze 2-3 min quellen. Zwiebeln schälen und fein würfelig schneiden. Knoblauchzehen schälen und durch eine Presse drücken. Schafskäse in 1/2 cm große Würfel schneiden. Das Putenhackfleisch mit dem Griess, der Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauchs, übrigen Ei, Wirsingstreifen, Tabasco und Salz zu einer glatten Menge mischen. Vorsichtig die Schafskäsewürfel unterziehen. Hackmasse in die Form Form, fest hineindrücken und mit den überhängenden Blättern überdecken. Die Form mit dem Deckel verschließen, in einen Kochtopf mit Wasser stellen und bei leicht siedendem Wasser 1 Stunde, eine halbe Stunde gardünsten.

3. Restliche Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl glasig weichdünsten. Paradeiser dazugeben und bei kleiner Temperatur machen. Salbeiblätter abzupfen, klein hacken und in die Sauce Form. Den Pudding stürzen und mit der Sauce zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Wirsingpudding Mit Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche