Wirsingcurry mit Cashewkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Kohl (circa 800g)
  • 2 Chilischoten (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 sm Lorbeergewürz
  • 50 g Butterschmalz
  • 100 g Cashewkerne
  • 0.5 Teelöffel Ingwerpulver
  • 225 ml Gemüsesuppe
  • 300 g Tiefgekühlte Erbsen, aufgetaut
  • 1 EL Currypulver
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Sahnejoghurt

Den Kohl von den äusseren Blättern befreien, vierteln, abspülen und abrinnen. Die Viertel zirka 2 cm breite Streifchen schneiden, dabei den Stiel entfernen.

Die Chilischoten, die Senfkörner und das Lorbeergewürz im Mörser zerstoßen.

Den Wok und dann das Butterschmalz darin erhitzen. Die Cashewkerne unter Rühren goldgelb rösten, herausheben und zur Seite stellen.

Im verbliebenen Fett die zerstossenen Gewürze und das Ingwerpulver unter Rühren ca. 1 Minute anrösten. Den Kohl dazufügen und unter Rühren so lange weichdünsten, bis er ganz zerfallen ist. Erst dann die Gemüsesuppe und die Erbsen hinzfügen. Alles bei geschlossenem Deckel ca. 8 min dünsten.

Das Currypulver untermengen und das Gericht mit Salz und dem Zucker würzen. Ohne Deckel noch zirka 5 Min. dünsten, damit ein Teil der Flüssigkeit verdampfen kann.

Das fertige Gericht mit dem Sahnejoghurt verfeinern und mit den Cashewkernen mischen. Dazu Langkornreis zu Tisch bringen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wirsingcurry mit Cashewkernen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche