Winzige Parmesan-Shortbreads - mit Varianten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

  • 60 g Mehl (gesiebt)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 45 g Butter; abgekühlt, in Flöckchen
  • 60 g Parmesankäse (frischgerieben)

Rosmarinvariante:

  • 1 Teelöffel Rosmarin (getrocknet)

Olivenvariante:

  • 1 Teelöffel Oliven

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Cayenne, Salz, Mehl, Butter, Parmesan und evt. Weitere Ingredienzien in eine Küchenmaschine Form, pulsieren bis zur Bildung eines weichen Teiges.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick auswalken. Mit einem gewellten runden Ausstecher von 3, 5 cm ø Kekse asustechen. Diese mit einem Abstand von 2 cm auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen, 30 Min. abgekühlt stellen.

Danach zirka 8 min backen, bis die Kekse goldbraun sind.

Vor dem Belegen auf einem Bratrost vollständig auskühlen.

Bis zu 2 Wochen im Vorfeld kochen. Oder bis zu 1 Monat im Vorfeld backen und einfrieren. Danach in gefrorenem Zustand im 200 °C heissen Herd ca. 3 Min. kross aufbacken.

Varianten: Für Rosmarin- bzw. Oliven-Parmesan-Shortbreads die entsprechenden Ingredienzien bei der Teigbereitung zufügen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Winzige Parmesan-Shortbreads - mit Varianten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche