Wintersenf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 50 g Helles Senfmehl
  • 50 ml Apfelessig
  • 50 ml Weisswein
  • 1 Ungespritzte Orange, Saft und abgeriebene Schale
  • (Bioladen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1 Prise Zimt (Pulver)
  • 1 Prise Kardamom (gepulvert)

(zu Geflügel, z. B. zu gebratener Ente oder zur Verfeinerung von Dressings für herbe Salatsorten wie Radicchio, Chicorée, Endivie) Apfelessig und Weisswein sowie den Orangensaft in einer reichlich großen Backschüssel vermengen. Senfmehl hinzfügen und mit einem Quirl schnell durchrühren. Danach die abgeriebene Orangenschale sowie die Gewürze hinzufügen. Mit dem Handrührer so lange rühren, bis das Senfmehl die Flüssigkeit aufgenommen hat und sich eine homogene Menge ergibt. Den Senf wenigstens 10 min ruhen, bevor Sie ihn kosten. Die Senfschärfe entwickelt sich nach Beigabe von Flüssigkeit erst nach und nach in einem chemischen Prozess. Sein volles Aroma erreicht der Senf erst nach ein bis zwei Tagen.

Den Senf in saubere Gläser befüllen und verschließen. Senf braucht keinen Zusatz von Konservierungsmitteln. Er verliert jedoch schnell an Aroma. Bewahren Sie Ihren Senf darum immer im Kühlschrank auf.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wintersenf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte