Wintergrillen - Spareribs in BBQ-Marinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 1/2 kg Schweinsrippchen
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischoten (rot)
  • 1 EL Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 TL Kreuzkümmel (fein gemahlen)
  • 3 EL Sojasauce
  • 6 EL Ketchup
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup

Für die Spareribs in BBQ-Marinade zuerst die Marinade zubereiten:

Zitrone mit heißem Wasser abspülen und trocken reiben. Einen Teelöffel Schale abreiben und den Saft auspressen. Knoblauchzehen fein hacken.

Chilischote vom Stielansatz befreien, evtl. entkernen und fein hacken. Alle Zutaten zu einer Marinade verrühren.

Die Ripperlbögen in grillergerechte Größe schneiden und mit der Marinade einreiben. Mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.

Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten. Die Spareribs in BBQ-Marinade auf den Grill legen und bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde grillen (je nach Dicke des Fleischs).

Tipp

Die Spareribs eventuell während dem Grillvorgang noch mit der BBQ-Marinade bepinseln.

Anstelle von Zitrone können Sie für die BBQ-Sauce auch Essig verwenden.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte die Marinade Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
59 24 10

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare41

Wintergrillen - Spareribs in BBQ-Marinade

  1. yoyama
    yoyama kommentierte am 03.01.2016 um 16:38 Uhr

    ein Gedicht !

    Antworten
  2. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 05.02.2017 um 11:49 Uhr

    Piment, Chipotle-Tabasco oder Tamarinde.

    Antworten
  3. Morli59
    Morli59 kommentierte am 17.01.2017 um 10:04 Uhr

    ein Schuss Whiskey

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 16.01.2017 um 14:15 Uhr

    ohne Chili schmeckts besser

    Antworten
  5. Rotte
    Rotte kommentierte am 16.01.2017 um 09:37 Uhr

    Ich würde auch keine Chilli in die Marinade geben, dafür aber Knoblauch und Marillenmarmelade statt dem Zucker - macht das Ganze fruchtiger und dann Sweet Chilli Sauce dazureichen oder eine Chillisauce selber machen!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche