Wintergemüseauflauf mit Teigrand

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 8 sm Zwiebeln (halbiert)
  • 2 Selleriestangen (in Scheiben geschnitten)
  • 225 g Klein geschnittene Steckrüben
  • 2 In Scheibchen geschnittene Karotten
  • 0.5 sm In Rosen geteilter Karfiol
  • 225 g In Scheibchen geschnittene Schwammerln
  • 400 g Dosentomaten (klein geschnitten)
  • 60 g Linsen
  • 2 EL Maizena
  • 3 EL Wasser (eventuell mehr)
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 2 Teelöffel Tabasco
  • 2 Teelöffel Oregano (gehackt)
  • Oreganozweige zum Garnieren

Teigrand:

  • 225 g Mehl mit bereits beigemischtem Backpulver (2 Tl)
  • 60 g Butter
  • 125 g Geriebener reifer Gheddar
  • 2 Teelöffel Oregano (gehackt)
  • 1 Ei (verschlagen)
  • 150 ml Milch
  • Salz

1. Öl in einem großen Kochtopf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln 5 min anschwitzen. Steckrüben, Karotten, Sellerie und Karfiol hinzfügen und 2-3 min anbraten. Schwammerln, Paradeiser und Linsen hinzfügen.

2. Maizena und Wasser mischen und mit klare Suppe, Tabasco und Oregano in den Kochtopf geben. Unter Rühren aufwallen lassen. In eine feuerfeste geben geben und abgedeckt im aufgeheizten Herd bei 180 °C / Gas Stufe 4 20 min backen.

3. Für den Teigrand Mehl und Salz in eine geeignete Schüssel sieben. Butter hineinkneten, dann den Grossteil des Käses und der gehackten Küchenkräuter hinzfügen. Ei und Milch verquirlen und eine ausreichende Masse zu den trockenen Ingredienzien Form, um einen weichen Teig zu formen. Leicht kneten, 1 cm dick auswalken und 5 cm große, runde Stückchen ausstechen.

4. Gratinform aus dem Herd nehmen und Hitze auf 200 °C /Gas Stufe 6 erhöhen. Die runden Teigstücke am Rand der geben ringförmig anrichten, mit restlichem Ei und Milch bestreichen und mit dem aufbewahrten Käse überstreuen. Weitere 10 bis 12 min backen, bis der Teig aufgegangen und goldbraun ist. Garnieren und zu Tisch bringen.

Frisches Gemüse der Saison wird mit Linsen gedünstet und dann mit einem Ring aus frischem Käsegebäck überbacken.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wintergemüseauflauf mit Teigrand

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche