Winter-Minestrone mit Bärlauch-Pistou

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Porree
  • 2 lg Karotten
  • 0.5 Wirz (Wirising)
  • 1 lg Zwiebel
  • Olivenöl zum Dünsten
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 400 g Dosentomaten (Pelati)
  • 500 ml Gemüsefond bzw. -bouillon
  • 1 Thymian-, Majoran- und
  • Rosmarin (Zweig)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Erdäpfeln, z.B. Charlotte
  • 50 g Teigwaren, z.B. Penne

Pistou:

  • 20 g Bärlauchpaste
  • 2 lg Knoblauchzehen (geschält)
  • 0.5 Teelöffel Frisch gemahlener schwarzer
  • Pfeffer
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 50 ml Olivenöl (kaltgepresst)

Das Gemüse vorbereiten und in mundgerechte Stückchen schneiden. Die Zwiebel klein hacken und in Öl andünsten. Das Gemüse beigeben und weichdünsten. Das Tomatenpüree hinzfügen und unter Rühren kurz mitdünsten. Die Paradeiser samt Saft beigeben. Mit Suppe bzw. Fond löschen. Die Gewürze in einem Stück Gaze zusammenbinden und in die Suppe hineinhängen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei kleiner Temperatur eine halbe Stunde machen.

Die Erdäpfeln abschälen, abspülen und kleinwürfelig schneiden. Nach einer halben Stunde Kochzeit zur Suppe Form. Weitere 15 min machen. Jetzt die Teigwaren beigeben und al dente machen. Wenn nötig ein kleines bisschen Flüssigkeit nachgiessen.

Für den Pistou alle Ingredienzien im Cutter oder mit dem Handmixer klein hacken.

Die Suppe in vorgewärmte tiefe Teller gleichmäßig verteilen. Je einen EL Bärlauch-Pistou daraufgeben. Sofort zu Tisch bringen.

Dazu passt frisches Bagüttebrot.

lauwarm, und beträufeln sie vor dem Essen zusätzlich mit kaltgepresstem Olivenöl.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Winter-Minestrone mit Bärlauch-Pistou

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche