Windbeutel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 4 Eier (eventuell mehr)
  • Fett (für das Blech)
  • Mehl; für das Backblech

1. ein Viertel l Wasser, Fett und Salz in einen Kochtopf Form und aufwallen lassen. Mehl auf einmal hineingeben und so lange rühren, bis sich der Teig als Kloss von dem Topfboden löst. Jetzt den Kochtopf von der Kochstelle nehmen.

2. Mit dem Knethaken des Handrührgeräten ein Ei unter den Teig rühren. Die Menge ein wenig auskühlen, dann nach und nach die übrigen Eier unterziehen, bis der Teig in Zapfen von dem Löffel fällt. (Die "Harten" herstellen das per Hand...)

3. Den Brandteig ca. 1/2 Stunde ruhen und in einen Spriztbeutel mit weiter Stentülle geben (ich nehme immer einen EL und setze gleichmässige Teighäufchen auf das Blech). Das Blech einfetten und mit Mehl bestäuben. 6 bis 10 gleichmässige Teighäufchen auf das Blech gleichmäßig verteilen (genügend Abstand, d. H. versetzt aufsetzen.)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Windbeutel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche