Windbeutel mit Teecreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 250 ml Wasser
  • 125 g Butter
  • 125 g Mehl
  • 3 Eier (eventuell mehr)

Füllung:

  • 500 ml Milch
  • 3 Teelöffel Tee (schwarz)
  • 200 g Zucker
  • 1 carton Vanillepuddingpulver
  • 4 Eidotter
  • 200 g Butter (weich)
  • Staubzucker (zum Besieben)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Für den Teig Wasser mit Butter zum Kochen bringen, das Mehl hineingeben und so lange auf der Gasflamme rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den heissen Teig in eine geeignete Schüssel befüllen. Etwas abkühlen. Nacheinander die Eier unterziehen. Nur so viele Eier unterziehen, bis der Teig glänzt und in langen Spitzen von dem Löffel fällt. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech setzen. Etwas kaltes Wasser auf das Backblech spritzen, in das Backrohr einschieben und backen. Nach dem Backen die Windbeutel auf der Stelle aufschneiden und abkühlen. Jetzt mit der Creme befüllen und mit Staubzucker besieben. Für die Krem 2/3 der Milch erhitzen, über den Tee gießen, 4 min ziehen und nochmal durch ein Sieb in den Kochtopf gießen. Die Milch mit dem Zucker erhitzen. Die übrige Milch mit dem Puddingpulver und Eidotter glattrühren, in die kochende Milch rühren. Einmal zum Kochen bringen, dann abkühlen. Butter cremig rühren, portionsweise den Pudding unterziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Windbeutel mit Teecreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche