Windbeutel gefüllt mit Rahmspinat und Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 250 ml Wasser
  • 40 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 3 EL Maizena (Maisstärke); schwach gehäuft
  • 4 Eier
  • 1 EL Backpulver (gestrichen)

Füllung:

  • 750 g Spinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 50 g Krem fraîche

Sauce:

  • 750 g Paradeiser
  • 10 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Oregano
  • 1 Zucker
  • 2 EL Schlagobers

Wasser und Butter in einem Kochtopf aufwallen lassen. Kochtopf von der Kochstelle nehmen und das mit Maizena (Maisstärke) gemischte Mehl auf einmal hineingeben. Zu einem glatten Kloss rühren und diesen unter Rühren etwa 1 Minute erhitzen. In eine ausreichend große Schüssel Form und die Eier nach und nach unterziehen. Die weitere Beigabe von Ei erübrigt sich sich, wenn der Teig stark glänzt und in langen Spitzen von dem Löffel fällt. Zum Schluss das Backpulver unter den Teig rühren.

mittelsvon 2 Löffeln bzw. einem Spritzbeutel walnussgrosse Teighäufchen auf ein gefettetes, mit Mehl bestäubtes Blech setzen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 25 min backen.

Während der ersten 15 min Backzeit darf der Herd nicht geöffnet werden, da das Gebäck sonst zusammenfällt.

Die Windbeutel nach dem Backen auf der Stelle aufschneiden und abkühlen.

Spinat abspülen, auslesen und mit wenig Wasser in einem Kochtopf 3 bis 5 min weichdünsten, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken, mit Krem fraîche durchrühren.

Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abziehen, 2 Paradeiser (jeweils 4 servings) zurückbehalten, die anderen grob würfelig schneiden. Butter erhitzen, geschälte gewürfelte Zwiebeln und zerdrückte Knoblauchzehe darin andünsten, gewürfelte Paradeiser dazugeben, würzen und die Sauce 20 min kochen. Nun zermusen und mit Schlagobers verfeinern.

Zurückbehaltene Paradeiser halbieren, entkernen, in Würfel schneiden und unter die Sauce heben, darin erhitzen.

Windbeutel mit Rahmspinat befüllen und mit der Paradeisersauce zu Tisch bringen.

Nach Lust und Laune mit frischem Oregano garnieren.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Windbeutel gefüllt mit Rahmspinat und Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche