Willisauer-Ringli-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Mehl
  • 0.5 EL Kakaopulver
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Rahm
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Kirsch
  • 250 g Rohzucker
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 0.5 EL Zimt
  • 125 g Willisauer Mini-Ringli Ringli zur Seite stellen
  • Rest grob hacken

(*) für eine Tortenspringform von zirka 24 cm ø , Boden mit Pergamtenpapier belegt, Rand gefettet.

Mehl mit Kakaopulver und Backpulver. In einer Backschüssel vermengen.

Milch, Rahm, Öl, Kirsch, Zucker und Gewürze beifügen, gut durchrühren. Faschierte Ringli unter den Teig vermengen. Wenig Teig in die vorbereitete Form geben, zur Seite gestellte Ringli mit der gewölbten Seite nach aussen dem Formenrand entlang aufstellen, übrigen Teig in der geben gleichmäßig verteilen.

Backen: Fünfundvierzig Min. in der unteren Hälfte des auf 180 °C aufgeheizten Ofens.

Herausnehmen, abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter stürzen, Boden und Pergamtenpapier entfernen, abkühlen.

Haltbarkeit: in Folie eingepackt im Kühlschrank 5 Tage.

Willisauer Mini-Ringli durch Basler Läckerli ersetzen. Alle Läckerli grob hacken, unter den Teig vermengen. Zubereiten und backen wie Willisauer-Ringli-Kuchen. Nach dem Abkühlen mit Staubzucker verzieren.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Willisauer-Ringli-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche