Williams-Parfait mit Honig-Safran-Birnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Dotter (frisch)
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Williams
  • 2 Eiweisse (frisch)
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 150 ml Rahm (steif geschlagen)

Birnen:

  • 1 EL Butter
  • 4 Birnen; z.B. Conference halbiert, entkernt
  • In Vierteln
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 4 EL Honig (flüssig)
  • Safranfäden

Für Förmchen von jeweils zirka 2 dl, abgekühlt ausgespült.

Dotter und Zucker mit dem Schwingbesen oder evtl. den Schwingbesen des Handmixers in einer Backschüssel rühren, bis die Menge hell ist. Williams darunter rühren.

Eiweisse mit dem Salz steif aufschlagen, Zucker beifügen, kurz weiterschlagen, bis die Menge glänzt. Schnee und Schlagrahm genau unter die Eimasse ziehen, in die bereitgestellten Formen geben, glatt aufstreichen. Zugedeckt etwa Drei Stunden gefrieren.

Birnen: Butter in einer weiten Bratpfanne warm werden. Birnenschnitze beifügen, mit Saft einer Zitrone beträufeln. Honig darüber gleichmäßig verteilen, genau vermengen, Safran darüber streuen. Birnen bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel ungefähr Fünfzehn min knapp weich auf kleiner Flamme sieden. Dabei ein paarmal im Jus auf die andere Seite drehen, leicht auskühlen.

Servieren: Förmchen kurz in heisses Wasser stellen, Parfait auf Teller stürzen. Birnenschnitze und Jus daneben anrichten. Jus darüber träufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Williams-Parfait mit Honig-Safran-Birnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche