Wildschweinspiesse mit mariniertem Kürbis und Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Festfleischiger Kürbis
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 EL Himbeeressig
  • 7 EL Walnussöl
  • 350 g Eierschwammerln
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 g Preiselbeeren in Sirup
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 10 Wacholderbeeren
  • 12 Rosmarinzweige (mit möglichst holzigen S
  • 900 g Wildschweinrückenfilet
  • 36 Scheiben Speck (durchwachsen)
  • 125 g Butter
  • Vogerlsalat

Den Kürbis dick von der Schale befreien, entkernen und das Fruchtfleisch 1/2 cm schmale Spalten schneiden. In kochend heissem Salzwasser blanchieren, behutsam herausnehmen und abrinnen.

Himbeeressig und Nussöl mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer durchrühren. Die Kürbisspalten mit der Hälfte der Salatsauce einmarinieren.

Die Eierschwammerln reinigen (am besten trocken mit einer kleinen Bürste). In einer weiten Bratpfanne bei starker Temperatur im heissen Olivenöl 1 Minute goldbraun rösten. Mit der übrigen Vinaigrette (Vinaigrette) löschen und durchziehen.

Preiselbeeren in einem Sieb abrinnen. Petersilie grob hacken. Wacholderbeeren leicht glatt drücken. Rosmarinzweige am Ende leicht anspitzen.

Das Wildschweinrückenfilet in 36 auf der Stelle große Stückchen ae 25 g schneiden. Jedes Stück mit einer Scheibe Speck umwickeln. Auf jeden Rosmarinspiess 3 Fleischstückchen stecken. Die Spiesse mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in einer großen Bratpfanne mit der übrigen Butter und den Wacholderbeeren bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun rösten (ca. 8 Min.).

Die Wildschweinspiesse mit dem marinierten Kürbis und den Eierschwammerln anrichten. Die Preiselbeeren und die Petersilie darüber streuen und mit Vogerlsalat dekorieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Wildschweinspiesse mit mariniertem Kürbis und Pfifferlingen

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 04.11.2015 um 07:22 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche