Wildschweinrücken mit Kümmelkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3500 g Wildschweinrücken mit Knochen
  • 1000 g Mittelgrosse, neue fest kochende Karto
  • 1 Porree
  • 1 sm Sellerieknolle mit Stangen
  • 3 Karotten
  • 4 Zwiebel
  • 2 Tasse Rindsuppe
  • Senf (scharf)
  • 4 Teelöffel Pfeffer (grün)
  • Kümmel
  • 0.5 Bund Oregano (oder Majoran)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Öl (zum Braten)

So wirds gemacht: Die Kohlebrikett anbrennen. Die Zwiebeln grob hacken, die Sellerieknolle abschälen und in Würfel schneiden. Den Porree, die Karotten und ein paar grüne Selleriestangen in Scheibchen schneiden. Das Gemüse in einem 16-Inch-Dutch Oven mit Öl anbraten und leicht mit Salz würzen. In der Zwischeneit die Rücken-Unterseite mit Salz würzen, die Oberseite mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Braten mit dem Bund Oregano in den Dutch Oven legen, die klare Suppe hinzugießen, den grünen Pfeffer über das Gemüse gleichmäßig verteilen und dann mit dem Deckel verschließen. Mit zwölf Briketts darunter und 24 darauf 110 Min. rösten. Dabei alles zusammen ab und zu mit Rindsuppe begießen. Zwischendurch zusätzliche Kohlebriketts anbrennen und nachlegen. Die Erdäpfeln abspülen, halbieren, die Schnittfläche mit Salz würzen und in Kümmel tauchen. Den Boden eines 12-Inch-Dutch Ovens mit Öl überdecken, die Erdäpfeln mit der Kümmelseite nach unten einfüllen und mit dem Deckel verschließen. Für die letzten 25 Min. der Garzeit den Kartoffeltopf auf den großen Dutch Oven stellen und 15 Briketts auf den Deckel legen. Das Fleisch von dem Knochen lösen, in Scheibchen schneiden und mit dem Gemüse und den Kümmelkartoffeln auf einer Platte zu Tisch bringen. Dazu passt am besten ein Grauburgunder.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildschweinrücken mit Kümmelkartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche