Wildschweinrücken Jennerwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Wildschweinrücken
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • Thymian
  • 8 Wacholderbeeren
  • 40 g Pflanzenfett
  • 1 Zwiebel
  • Wasser
  • 250 g Zwetschken, getrocknete
  • 125 ml Portwein
  • 1 EL Zucker bei Bedarf
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Schlagobers oder Dosenmilch

Haben Sie schon dieses köstliche Rezept mit Rotwein ausprobiert?

Das abgetrocknete Fleisch mit Thymian, Pfeffer, Salz und zerdrückten Wacholderbeeren einreiben und in heissem Pflanzenfett von allen Seiten gut anbraten. Kochtopf in das vorgeheizte Backrohr stellen, in grobe Würfel geschnittene Zwiebel und ein klein bisschen Wasser hinzfügen. Bei starker mittlerer Hitze zirka 1 1/2 Stunden gardünsten. Ab und zu mit dem Braten-Fond begießen. Evtl. Etwas Wasser nachgiessen. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Während das Fleisch im Backrohr ist, die Zwetschken in Portwein und vielleicht Zucker 10-15 Min. machen. Wer will, kann die Zwetschken vorher entkernen. Bratensatz mit Wasser lösen, durch ein Sieb gießen und bis zu 3/8 l Flüssigkeit aufgiessen, aufwallen lassen und mit in wenig Wasser angerührtem Mehl leicht binden. Soße mit Thymian, Pfeffer, Salz, Schlagobers und ein klein bisschen Saft von den Zwetschken nachwürzen. Zwetschken zu dem aufgeschnittenen Wildschweinrücken zu Tisch bringen. Gut abgehangenes Fleisch bzw. das von jungen Tieren braucht nicht gebeizt zu werden.

Ist das Fleisch hingegen von älteren Tieren, sollte es 2-3 Tage vorher in Buttermilch bzw. eine Rotweinbeize gelegt werden.

Dazu zu Tisch bringen Sie rohe Kartoffelklösse mit Kümmel gewürzt und Vogerlsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Wildschweinrücken Jennerwein

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 07.11.2015 um 06:30 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte