Wildschweinragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Wildscheinfleisch von dem Hals oder evtl. Schulter
  • 250 ml Weisswein
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Weissweinessig
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Thymian (Zweig)
  • Pfeffer
  • 1 sm Zwiebel; abgeschält gespickt mit
  • 1 Gewürznelken
  • 70 g Butter
  • 250 g Herrenpilze
  • 125 ml Rotwein
  • 200 g Crème fraîche

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Das Wildscheinfleisch spülen und in Würfel schneiden. Wasser, Essig, Weisswein, Gewürze und die gespickte Zwiebel in einer hohen Backschüssel mischen. Die Fleischwürfel darin auf die andere Seite drehen und eine Nacht lang einlegen.

Am darauffolgenden Tag die Fleischwürfel aus der Beize nehmen und mit Küchenrolle abtrocknen.

In einem Schmortopf 2/3 der Butter erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die Beize durch ein feines Sieb hinzugießen und das Fleisch bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur in 1 1/2 bis 2 Stunden gardünsten.

In der Zwischenzeit die Herrenpilze abspülen, reinigen - große Schwammerln halbieren - und in Scheibchen schneiden. In einer Bratpfanne die übrige Butter erhitzen, Schwammerln kurz darin schwenken.

Rotwein und Crème fraîche zum Fleisch Form. Aufkochen und schnell bei starker Temperatur ein kleines bisschen machen. Die Herrenpilze zufügen und noch 2 bis 3 Min. machen.

Als Zuspeise Semmelknödel, Preiselbeeren und Rotkraut zum Ragout zu Tisch bringen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildschweinragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche